Wertstoffstation

Heute bin ich endlich mal dazu gekommen, einen Beutel mit Elektronikschrott zur Wertstoffstation zu bringen. Ich dachte ja, die wären alle total abgelegen, aber die in der Maybachstraße ist sogar recht gut zu erreichen, wenn man weiß, wo sie ist: Die Ludwig-Erhardt-Allee bis zum Kreisel, dann die Wolfartsweierer (oh, zweimal ohne “h”, weiß ich jetzt …) Straße über die Bahn hinweg, links in die Ottostraße vor der Autobahn links in die Maybachstraße. Ist sogar mit dem Fahrrad recht gut zu erreichen.

Aber warum hat die Ottostraße in dem Abschnitt eigentlich benutzungspflichtige Radwege? Der Zustand ebendieser sah nicht sonderlich toll aus, verglichen mit der Fahrbahn. Und das beste: Ich bin noch widerspruchsberechtigt!

Meinen Müll konnte ich nahezu komplett in eine Kiste entleeren, die Leuchtstofflampe wurde mir abgenommen, und das Rad ist dann doch nicht im Altmetall gelandet. Und Öffnungszeiten samstags bis 16 Uhr sind ja sogar halbwegs studentenfreundlich.