Folter-Memos veröffentlicht

Das US-Justizministerium hat jetzt vier Memos veröffentlicht (nach erstem Überfliegen: mit einigen Schwärzungen, die wohl den Namen eines Verantwortlichen betreffen), mit denen das Office of Legal Counsel der CIA die Folter von Gefangenen erlaubt hat. Ein wichtiger erster Schritt, um die Schuldigen zur Verantwortung zu ziehen.

Update: Dieser Artikel scheint mir eine ganz gute Zusammenfassung zu sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>