5 thoughts on “Das Programm der Piratenpartei

  1. hmm, du siehst die eine diskussion zwischen 2 leuten von ende 2007 an und damit kennst du die meinung der mehrheit der parteimitglieder oder die ausrichtung der partei?

  2. Naja, mms hatte da ja eher zwei Diskussionsgegner. OK, die Piratenpartei hat zu diesem Thema noch kein ausgearbeitetes Programm. Woran liegt denn das? Daß sich die Mitglieder offenbar für nichts außer die Kernthemen interessieren. Und selbst da (Copyright, Überwachung) sind die inhaltlichen Positionen manchmal seltsam bis unausgegoren …

  3. Nazis sind immer die von der Gegenseite. Es gibt auch ein aktuelles Meinungsbild der PIRATEN zur RWBP:
    Dass die PIRATEN unwählbar sind, habe ich in news:ghuog7$n5s$1@news.motzarella.org dargelegt. Das sind Faschisten, die die Drogenprohibition und die Geheimdienste befürworten. Fußgänger und Radfahrer sind für sie “eigentlich unbeteiligte Verkehrsteilnehmer” und sie meinen, “Parkverbote sind meist dort, wo der Verkehr ansonsten behindert würde.” Anders gesagt: dort, wo Parken legal ist, behindert es den Verkehr meist nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>