Zweite blaue Tonne

Wie ka-news berichtet, gibt es in Karlsruhe bald eine alternative Papiertonne der Fa. Alba. Da hat sich also jemand von Kühl den Weg freiboxen lassen.

Schön, Konkurrenz belebt das Geschäft. Vielleicht steigt die Stadt ja auch bald noch ein. Einziger Wermutstropfen: Mehrere Anbieter in der gleichen Straße kann ich irgendwie nicht befürworten. Das ist genauso unsinnig wie mehrere Postunternehmen, die jeden Tag durch dieselbe Straße tingeln.

3 thoughts on “Zweite blaue Tonne

  1. Es werden nahezu alle Abfälle direkt bei den Haushalten in Karlsruhe abgeholt, incl. Sperrmüll. Schwerer Elektroschrott, wie Computermonitore, Fernseher ebenso wie Kleingeräte jedoch nicht.

    Ist das noch zeitgemäß? Eine Abholung durch die Stadt einmal im Jahr sollte doch möglich sein.

  2. Da fahren dann die ganze Woche verschiedene Müllwagen diverser Anbieter durch die Straßen…

    Da bin ich ja mal gespannt, wie das wird…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>