Neue Brille

Seit gestern mittag habe ich eine neue Brille. Und ich habe wohl den Point of No Return schon überschritten: Mit der neuen ist es noch total ungewohnt, mit der alten aber auch, mal ganz abgesehen davon, daß sie total zerkratzt ist.

Hauptpunkte, an die ich mich entweder noch gewöhnen muß oder aber die zu einer Nachbesserung führen:

  1. Die Verzerrung zum Rand hin ist schon arg: Wenn ich den Kopf zur Seite drehe, sehe ich, wie das Objekt, daß sich dann gen Rand bewegt, schmaler wird. Mag daran liegen, daß die neue Brille ein ganzes Stück breiter ist als die alte. Ob das Ganze auch nach oben/unten in merkbarer Stärke auftritt, kann ich noch nicht ganz sagen.
  2. Ich habe das Gefühl von leichten Halos, insbesondere auf der linken Seite. Falscher Zylinder/falsche Achse?

Naja, am Samstag werde ich mal damit zum Optiker, mal sehen, wie es bis dahin ist …

2 thoughts on “Neue Brille

  1. Eigentlich habe ich auch seit ca. einem Jahr eine Brille. Die setze ich aber nie auf, weil ich mich ohne sie einfach nicht behindert fühle. Ich bekomme nach Stunden am Rechner keine Kopfschmerzen, ich muß mich nicht anstrengen um im Dämmerlicht zu lesen und ich kann weiter gucken, als meine Frau mit Brille.

    Aber gut aussehen tut sie! :-) Manchmal, wenn wir irgendwo schick hingehen, dann setze ich das Ding auf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>