Weihnachtskuchen

Gerade habe ich es endlich mal geschafft, einen Weihnachtskuchen zu backen, nach dem Rezept von meiner Mama:

250 g Margarine
200 g Zucker
4 oder 5 Eier
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1/8 l Milch (wahrscheinlich 1/4 Liter)
125 g Zitronat
125 g Orangat
125 g Sultaninen oder Rosinen oder Korinthen (evtl. in Rum eingeweicht)

Weiche Margarine mit Zucker und Eiern schaumig rühren.
Mit Backpulver gemischtes Mehl und Milch abwechselnd hinzugeben.
Immer dabei rühren.
Zitronat, Orangat und Rosinen unterheben.
In einer gefetteten Kuchenform bei 190°C 60 – 75 Minuten backen.

Bin jetzt beim letzten Schritt, sprich, das Teil ist im Ofen.

Dabei habe ich festgestellt, was der große Vorteil von Rührteig gegenüber beispielsweise Hefeteig ist: Man kriegt den Teig problemlos von den Rührhaken und der Schüssel ab.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>