Chinesische Vokabeln, Lektion 1 und 2

Falls jemand die Vokabeln aus dem Lehrbuch “Chinesisch erleben”, Leben in China, Alltagssprache mit 100 Sätzen, braucht: Hier sind die Vokabeln für die Lektionen 1 und 2, jeweils vereinfachte Zeichen (wie sie im Buch stehen), traditionelle Zeichen (falls unterschiedlich) und Pīnyīn und deutsche Übersetzung.

Lektion 1:

叫 – - jiào – heißen (Strichfolge)
姓 – - xìng – Familienname
我 – - wŏ – ich
贵 – 貴 – guì – werter
您 – - nín – Sie
好 – - hăo – gut
你 – - nĭ – du
吗 – 嗎 – ma – Fragepartikel
很 – - hĕn – sehr (Strichfolge)
呢 – - ne – Fragepartikel (Strichfolge)
也 – - yĕ – auch
是 – - shì – sein
英国 – 英國 – Yīngguó – Großbritannien
英国人 – 英國人 – Yīngguórén – Brite
不 – - bù – nicht
哪 – - nă – welcher
国 – 國 – guó – Land
人 – - rén – Person
美国 – 美國 – Mĕiguó – Amerika (zhongwen.com, Strichfolge)
美国人 – 美國人 – Mĕiguórén – Amerikaner

零 – líng – null (zhongwen.com, Strichfolge)
一 – yī – eins
二 – èr – zwei
三 – sān – drei
四 – sì – vier (Strichfolge)
五 – wŭ – fünf
六 – liù – sechs
七 – qī – sieben
八 – bā – acht
九 – 玖 – jiŭ – neun
十 – shí – zehn
一百 – yìbăi – hundert

他 – tā – er
小姐 – xiăojiĕ – Fräulein (小 = klein, 姐 = ältere Schwester)
先生 – xiānsheng – Herr (先 = zuerst, 生 = u.a. Radikal 100: gebären)
谢谢 – 謝謝 – xièxie – Danke (zhongwen.com)
不客气 – 不客氣 – bú kèqi – Bitte, gern geschehen (客氣 = höflich, 客 = Gast, 氣 [ 气 ] (qì) = Radikal 84: Luft)
对不起 – 對不起 – duìbuqĭ – Entschuldigung (對 [ 对 ] (duì) = richtig, 起 (qǐ) = aufkommen, entstehen)
没关系 – 沒關係 – méi guānxi – Das macht nichts. (沒 = es gibt nicht, 關係 = Einfluß, Zusammenhang, 關 = zumachen, schließen, 係 = System, Fakultät, Abteilung)
再见 – 再見 – zàijiàn – Auf Wiedersehen.

法国 – 法國 – Făguó – Frankreich (法 = Methode, Gesetz)
德国 – 德國 – Déguó – Deutschland (德 = Tugend, Moral)
中国 – 中國 – Zhōngguó – China (中 = Mitte)
日本 – Rìbĕn – Japan (日 = Radikal 72: Sonne, 本 = diverses)
西班牙 – Xībānyá – Spanien

Lektion 2:

点 – 點 – diăn – Uhr (zhongwen.com)
家 – 家 – jiā – nach Hause (zhongwen.com, Strichfolge)
回 – 回 – huí – zurückkommen
半 – 半 – bàn – halb
几 – 幾 – jĭ – wieviel
现在 – 現在 – xiànzài – heutzutage, jetzt

今天 – 今天 – jīntiān – heute
号 – 號 – hào – Tag
日 – 日 – rì – Tag
月 – 月 – yuè – Monat
去 – 去 – qù – gehen
星期 – 星期 – xīngqī – Woche

前天 – 前天 – qiántiān – vorgestern
昨天 – 昨天 – zuótiān – gestern
明天 – 明天 – míngtiān – morgen
后天 – 後天 – hòutiān – übermorgen

朋友 – 朋友 – péngyou – Freund

上班 – 上班 – shàngbān – zur Arbeit gehen
下班 – 下班 – xiàbān – Feierabend machen
吃 – 喫 – chī – essen
晚饭 – 晚饭 – wănfàn – Abendessen
睡觉 – 睡覺 – shuìjiào – schlafen

早上 – 早上 – zăoshang – der Morgen
上午 – 上午 – shàngwŭ – der Vormittag
中午 – 中午 – zhōngwŭ – der Mittag
下午 – 下午 – xiàwŭ – der Nachmittag
晚上 – 晚上 – wănshang – der Abend

分 – 分 – fēn – die Minute
刻 – 刻 – kè – die Viertelstunde/ein Viertel
差 – 差 – chà – vor

Wenn jemand Fehler entdeckt, besonders bei der Zuordnung der traditionellen Varianten: Bitte melden.

11 thoughts on “Chinesische Vokabeln, Lektion 1 und 2

  1. 一百 – yìbăi – elf

    Hundert. 十一 ist elf.

    小姐 – xiăojiĕ – Fräulein

    In manchen Regionen Chinas heißt das Prostituierte. Unter anderem in Peking. :)

  2. 一百 – yìbăi – stimmt, da hatte ich mich einfach nur vertippt, weil es so gut in die Reihe paßt …

    小姐 – und sowas wird einem dann in einem Buch eines chinesischen Staatsverlags beigebracht …

  3. Unter Tonsandhi versteht man Regeln, die in tonalen Sprachen die Aussprache verschiedener Töne beeinflussen. Das Wort Sandhi kommt aus dem Sanskrit und heißt zusammenfügen.

    So gibt es im Hochchinesisch zum Beispiel eine Regel, dass bei zwei aufeinanderfolgenden Silben im dritten Ton die erste der beiden Silben im zweiten Ton ausgesprochen wird. Die häufige Begrüßung „nǐhǎo“ wird dann als „níhǎo“ ausgesprochen (die diakritischen Zeichen markieren den Ton, siehe Pinyin).

    (Quelle: Wikipedia.de)

    Ich meine die Änderung vom 1. auf den 4. Ton bei 一 (yi).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>