Nummer portiert

Gestern lief mein o2-Vertrag aus. Kurz nach Mitternacht lief er zwar immer noch, aber ich habe dann trotzdem schonmal die neue SIM-Karte von Callmobile eingelegt. Wenig später ergab dann ein Testanruf auf meiner ehemaligen Homezone-Nummer ein “Die gewählte Nummer ist nicht vergeben.” und einer auf die Handynummer ein mir bis dahin unbekanntes

Aufgrund einer vorübergehenden Störung können wir Sie leider nicht mit dem gewünschten Service verbinden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Zu dem Zeitpunkt wurde die Nummer wohl gerade portiert ;-)

Am Morgen ergab ein Anruf dann “Die gewünschte Rufnummer ist vorübergehend nicht erreichbar.”, und das Handy hatte kein Netz. Bei callmobile im Kundenbereich eingeloggt, SIM-Karte aktiviert, und dann am Handy noch die SIM-Aktivität bestätigt – kurz darauf ging’s.

Übrigens war bei der SIM-Karte wohl das Jamba-Löschlogo kostenlos dabei: Es wird weder Netz noch Provider angezeigt … Erstmal etwas verwirrend.

4 thoughts on “Nummer portiert

  1. Pingback: Prepaid Vergleich » callmobile tarif

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>