Strichfolgen

Für die Strichfolge in chinesischen Schriftzeichen gibt es zwar diverse Regeln, aber die sind nicht immer so ganz eindeutig, und man weiß immer noch nicht, in welche Richtung ein Strich geht, die Neigung ist nämlich je nach Font unterschiedlich ausgeprägt …

Aber zum Glück gibt es da Infos im Netz:

Einmal den Ocrat-Mirror, wo es recht viele Zeichen als animierte GIFs gibt. Allerdings fehlen leider viele traditionelle Zeichen, und die Darstellung macht die Richtung der Striche nicht unbedingt besonders deutlich erkennbar.

Die zweite Möglichkeit ist ein Windows-Programm von EuroAsiaSoftware. Wäre, denn es ist nicht nur umständlich zu bedienen (insbesondere, wenn man nur die Strichfolgen haben will), sondern stürzt bei mir auch noch ohne Anlaß ab. In der Form schlicht unbrauchbar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>