Darstellung chinesischer Glyphenkomponenten

Was mir jetzt an den Abschnitten “Strichfolge der Schriftzeichen” im Lehrbuch Praktisches Chinesisch 1 aufgefallen ist: Das Gesamtzeichen und die abgebildeten Teile stimmen nicht überein.

Beispiel: 谢 (xiè – danken). Die Komponente 谢 wird noch so dargestellt wie im Gesamtzeichen, der Teil 身 aber mit weiter oben anfangendem Diagonalstrich. Schon klar, das gehört so, wenn diese Komponente alleine als Zeichen steht. Es gibt sogar eine Variante des entsprechenden traditionellen Zeichens (謝, gleich bis auf das traditionelle Sprechen-Radikal) , bei der der Strich so dargestellt wird. Aber wenn es darum geht, wie das vollständige Zeichen geschrieben wird, verwirrt es.

Erst recht seltsam wird es dann, wenn einzelne Striche vom einen Bild zum nächsten verrutschen …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>