Bürokratie

Heute war ich nach acht Tagen mal beim Bürgerbüro K8, nachfragen, ob mein internationaler Führerschein schon fertig ist. Antwort: Wenn der richtige Führerschein nicht von der Stadt Karlsruhe ausgestellt ist, dauert es drei bis vier Wochen, weil erst die Akte (bzw. ein Auszug) von der ausstellenden Fahrerlaubnisbehörde (in meinem Fall: Kreis Segeberg – Der Landrat -) angefordert werden muß. Regelbrieflaufzeit in DE ist ein Tag – was also dauert daran drei bis vier Wochen? Verdammte Bürokratie.

Wozu gibt es überhaupt das zentrale Fahrerlaubnisregister beim Kraftfahrtbundesamt, wenn man für sowas Einfaches Papier quer durch die Republik schicken muß? Bürgerfreundlich ist das jedenfalls nicht – da werde ich bei Gelegenheit mal eine Verbesserung anregen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>