Steuer

Vorhin habe ich endlich meine Einkommensteuererklärung 2004 fertig gemacht, nachdem die ING Diba es gestern tatsächlich geschafft hat, mir endlich eine Jahressteuerbescheinigung zu schicken.

Irgendwie habe ich das Gefühl, daß die Anlage AUS übersichtlicher geworden ist, aber vielleicht war ich beim letzten Mal auch zu blöd, auf die Rückseite zu gucken …

Jedenfalls besteht das Ding jetzt aus dem Mantelbogen und drei Anlagen (N, KAP und AUS), bei denen jeweils nur wenige Felder ausgefüllt sind. Den Schwachsinn “davon freigestellt aufgrund Freistellungsauftrag” habe ich mir gespart und wo zutreffend mit Fragezeichen versehen. Aus Bankabrechnungen geht das jedenfalls nicht detailliert hervor …

Und auch ELSTER wird auf mich solange warten müssen, wie die kein Linux unterstützen. Mir ist schleierhaft, wie man bei einem Programm mit so einfacher Funktionalität eine so riesige Menge von plattformspezifischen Komponenten (beispielsweise Microsoft Data Access Objects) einbauen kann, daß die Portierung wieder eine Jahrhundertaufgabe wird … Warum legen die nicht einfach die komplette Schnittstellenbeschreibung (nicht zu den DLLs, sondern zum Server) offen, und gut ist? Naja, so werde ich halt am Montag meine Steuererklärung mal wieder persönlich abgeben und die ganzen Belege gleich wieder mitnehmen.

One thought on “Steuer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>